Wir veröffentlichen aktuelle Neuigkeiten und Kleinigkeiten auf Twitter. Und da wollten wir den heutigen Tag nutzen um unseren Twitter-Feed auf unserer eigenen Webseite einzublenden. Und nun: Twitter ist überlastet.

Twitter ist überlastet

Twitter ist überlastet

Kein Problem, kommt vor und Twitter gibt ja auch eine eindeutige Ausgabe an. Das Problem war konkret nur, dass das Plugin für unsere Typo3-Seite nun auch keine Daten mehr bekam und damit nicht so gut umgehen konnte: Es zeigte nämlich keine entsprechende Fehlermeldung an, sondern einen irreführenden PHP-Fehler.

Nun zeigen wir unseren Twitter-Feed nicht auf unserer Startseite, sondern auf einer Unterseite an und ein Twitterausfall ist (hoffentlich) relativ selten, so dass wir erst einmal nicht den Aufwand treiben werden, das externe Plugin entsprechend anzupassen – aber generell gilt wieder einmal, dass man bei der Entwicklung auch die Sonderfälle beachten muss.

Nachtrag:

Wir haben nun doch eine kleine Anpassung vorgenommen, so dass zumindest keine Fehler erscheinen.