Schon vielfach wurde im Netz und in Fachzeitschriften über das Ärgernis berichtet, dass die Telekom (und auch einige andere Anbieter) bei DNS-Anfragen zu nicht existierenden Domänen keine Fehler liefern, sondern frech und vor allem fälschlich eine eigene Adresse ausliefern. Bei unserem heutigen Fall führte dies zu einem ärgerlichen Problem: Der Notebook ist über ein VPN […] ↓ Weiterlesen…