Nun sind die Weihnachtsfeiertage vorbei und ich habe die Zeit ein bischen genutzt, dem Bug ein bischen näher auf den Grund zu gehen. Das Telefon ist inzwischen „gerooted“ (schöne Wortschöpfung, fast so gut wie „gebrickt“) und so konnte ich mir die Ursache noch einmal genauer ansehen.

Der Fehler liegt eindeutig in der Umsetzung auf der Android-Seite, jedoch offensichtlich nicht beim Auslesen der DHCP-Pakete, sondern bei der Nutzung der empfangenen Werte in der Zuweisung zum Interface.

Nutzt man z. B. das Programm „ipconfig“ aus dem Market, so zeigt mir dieses die korrekten DHCP-Daten an, also auch die korrekte Subnetzmaske von 255.255.255.0.

Ein Blick ins Terminal und Eingabe des Befehls „netcfg“ offenbart dann jedoch die fehlerhafte Implementierung:

lo UP 127.0.0.1 255.0.0.0 …

usb0 DOWN 0.0.0.0 0.0.0.0 …

…..

eth0 UP 10.1.2.155 255.0.0.0 …

Und da ist sie, die falsche Netzmaske.

Ich habe den Fehler übrigens am 16.12. an Samsung mit der Bitte um Stellungnahme gesendet – noch keine Reaktion.

Und noch eine kurze Information: Ich bin gefragt worden, wie man eine statische IP-Adresse eingibt:

  1. Ins Menü gehen
  2. Einstellungen
  3. Drahtlos und Netzwerk
  4. WLAN-Einstellungen
  5. den „Menü-Button“ drücken und „Ereitert“ auswählen
  6. nun gibt es den Punkt „Statische IP verwenden“
  7. diesen Punkt anklicken und IP-Adresse, Gateway, Netzmaske und mindestens einen DNS eintragen.
  8. Achtung: Diese Daten gelten dann für alle WLANs! Wechselt man also das Netz, müssen die Daten geändert oder abgeschaltet werden.

.

Von Dr. Martin H. Ludwig

Dr. Martin H. Ludwig ist Geschäftsführer der ima GmbH, leidenschaftlicher IT-ler und Datenschutzexperte. Wenn er Zeit findet, schreibt er über IT-Probleme oder -Besonderheiten im Blog.

5 Gedanken zu „Ergänzung zu: Android Samsung Galaxy 3 i5800: DHCP-Bug“
  1. Hallo Joh, für den DHCP-Bug bringt die ifconfig-App eigentlich keine Lösung, sie zeigt nur den Zustand an. Der DHCP-Bug tritt auch nur auf, wenn Du in einem privaten Gesamtnetzwerk des 10er-IP-Adressbereichs größer als Class-C-Netz bist, welches in Class-C-Netze aufgeteilt ist. In diesem Fall sind alle aufgeteilten Class-C-Netze, die außerhalb des lokalen Netzes liegen, nicht erreichbar, weil diese Rechner direkt angesprochen werden und nicht über das Standardgateway.
    Dass das WLAN sich manchmal nicht einschaltete habe ich auch beobachtet, bei mir brachte allerdings ein Aus- und Wiedereinschalten des WLAN regelmäßig Erfolg.
    Viele Grüße
    Martin

  2. Tag,
    ich habe mir vor ca. 2 Wochen das i5800 gekauft. Ich war erstaunt, als ich bei Systemversion 2.2 und Froyo las, umso mehr freute ich mich darauf. Nach einigen Tagen im WLAN ohne Probleme trat dann von einer Minute auf die andere der DHCP-Bug auf (evtl. durch eine fehlerhafte App). Jedenfalls stellte ich dann auf statische IP um und alles ging. Dabei wollte ich es jedoch nicht belassen. Foren wurden durchforstet und ich las mir diesen Thread durch, jedoch war nirgendwo eine Lösung in Sicht. … Bis geradeeben. Um zu testen lud ich mir die App ifconfig aus dem Market runter. Nach ein bisschen testen schaltete ich static IP mal aus und startete die App, WLAN paar mal ein und ausgeschalten und plötzlich sehe ich in der Statusleiste das WLAN-Symbol aufleuchten. Ich vergewisserte mich, dass auch static IP aus ist und tatsache, es war aus und die IP lag im DHCP-Bereich (über x.x.x.100). Was genau die App da angestellt hatweiß ich nicht, ich bin aber überglücklich, dass es wieder funzt. Mal sehn wie lange noch bei meinem Bastelgeist XP.

    MfG Joh

  3. Antwort von Samsung (keine Rechtschreibkorrektur, die Antwort lautete wirklich so):

    …“
    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Sie können Statische IP verwenden.

    Subnetze werden nicht erkannt und ein Update. Ein Update Adressen aus dem 10er-Bereich erkannt werden ist nicht angedacht.

    Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

    Mit freundlichen Grüßen aus Schwalbach
    i.A. Peter Scholz
    „…

    Leider nicht sehr befriedigend.

  4. Danke für die ausführliche Fehleranalyse! Statische IP ist in meinem Fall leider keine Lösung, dafür wechselt mein Netzwerk zu häufig.
    Würde mich auch interessieren, was Samsung dazu sagt und hoffe, dass es bald ein Update gibt.

Schreibe einen Kommentar