Heute bekam ich die Rückmeldung der Firma ABUS zu den im Blogeintrag https://blog.imagmbh.de/index.php/2010/06/28/abus-tvvr-30000-digitalrekorder-produktbericht/ berichteten Fehlern. Zuerst einmal ein Pluspunkt: Die Rückmeldung erfolgte und der Techniker hatte alle Punkte recherchiert. Im Ergebnis:

Die falsche Skalierung ist ein Bug, der Auftritt, wenn die Windowsschriftgröße verändert wird (was bei kleinen HDTV-Monitoren ja häufig gemacht wird, man möchte ja die Schriften noch lesen können). Hierauf ist die ABUS-Software nicht vorbereitet. Da dies Software jedoch nicht weiterentwickelt wird – es sei eine neue Software geplant – würde dieser Bug nicht behoben werden.

Die Zeitzonenproblematik beruft auf der Sommerzeit. Es ist kein Algorithmus zur Sommerzeitberechnung im Gerät eingebaut sondern der Umstellungstermin muss manuell eingegeben werden. Dies ist jedoch nicht über das Netzwerk möglich (wie die anderen Konfigurationen) sondern muss lokal am Gerät eingestellt werden.

Die Probleme beim Login erwiesen sich als Problem mit einem bestimmten Internet-Explorer in einer bestimmten Installation. Auf unserem ersten Testrechner trat das Problem auf, auf anderen Rechnern war das Problem nicht nachvollziehbar.

Fazit: Das Gerät ist als Stand-Alone-Gerät sinnvoll einsetzbar. Liegt der Fokus jedoch auf der Überwachung mittels Netzwerk, sollte vor einem Einsatz genau überlegt werden, in wieweit die bestehenden Einschränkungen – insbesondere die Beschränkung auf den Internet-Explorer – die Nutzbarkeit nicht zu stark beschränken.

For instance if you have two gmail accounts with two different addresses you can check both of them from one single place with one single click.

Von Dr. Martin H. Ludwig

Dr. Martin H. Ludwig ist Geschäftsführer der ima GmbH, leidenschaftlicher IT-ler und Datenschutzexperte. Wenn er Zeit findet, schreibt er über IT-Probleme oder -Besonderheiten im Blog.

5 Gedanken zu „ABUS TVVR 30000 Digitalrekorder: Rückmeldungen von ABUS“
  1. Ich finde die Umsetzung auch – kurz gesagt – schlecht. Meiner Meinung nach wird der Eindruck erweckt, das System sei über den Browser („Eingebauter Webserver für einfachen, weltweiten Zugriff per Netzwerk“) bedienbar und damit wird die Assoziation geweckt: „Browser – Internet – problemlos“.

    Dass es sich auf Grund der ActiveX-Implementierung eigentlich um ein ganz normales Windows-Programm mit allen Schwächen handelt und eben nicht um eine Webserver-Bedienung, wird sehr schlecht bis gar nicht kommuniziert.

  2. Guten Tag,

    na super, der Verkaufstext wirbt:

    Problemlose Fernsteuerung möglich.

    Schön wäre es.

    Jetzt habe ich die MAC Adresse von meinen fernen Rechner eingegeben und komme nun nicht mehr vom lokalen Netzwerk aus auf die Abus Box.

    Dachte im heimischen Netzwerk kommt man immer drauf.

    Hoffentlich klappt es nun aus der Ferne, sonst muss ich irgendwie per BNC die Box direkt an einen Monitor anschließen.

    Unter „problemlos“ verstehe ich etwas anderes, in der Anleitung ist von der Problematik überhaupt nichts vermerkt.

  3. Guten Abend,

    na da gibts doch IDVR

    http://itunes.apple.com/de/app/idvr-lite/id416437762?mt=8

    sogar als kostenlose Testversion.

    Überlege mir extra dafür einen Ipod zu kaufen.

    So, beim Notebook meiner Freundin das gleiche Problem,
    kein Fernzugriff möglich. IE 6 oder so und 32 bit, komme nur zum Login

    habe nun meine Mac Adresse notiert und hoffe es klappt dann.

    Ip Adresse habe ich ja stets eine andere, die kann ich nicht beim Benutzer eintragen.

  4. Nein, auf dem iPhone etc. habe ich es nicht ausprobiert. Ich bin jedoch der Meinung, dass es dort nicht laufen wird, da ActiveX ja eine reine Windows-Technologie ist und daher auf den iPhones etc. nicht lauffähig ist.

  5. Die Probleme beim Login erwiesen sich als Problem mit einem bestimmten Internet-Explorer in einer bestimmten Installation. Auf unserem ersten Testrechner trat das Problem auf, auf anderen Rechnern war das Problem nicht nachvollziehbar.

    Diese Problematik habe ich auch, werde abends meinen Notebook testen.

    Immerhin komme ich mit dem IE 64bit bis zum Login.

    Peinlich auch dass das Active X Zertifikat verfallen ist und nur durch Datum zurückstellen von Windows installiert werden kann.
    Sowas nennt sich Sicherheitsfirma. (Abus)

    Haben Sie die Anlage inzwischen mit dem Iphone/pad/pod ausprobiert?

Schreibe einen Kommentar