Möchte man von einem Mailprovider zu einem andern Mailprovider umziehen oder möchte man als Provider den eingesetzten IMAP-Server ändern oder möchte man nur E-Mails in einem Archivsystem archivieren, so bedeutete dies normalerweise das Übertragen großer Mengen von E-Mails von einem IMAP-Postfach in ein anderes IMAP-Postfach.

Kleinere Mengen von Mails können problemlos mit den üblichen Clientmailprogrammen, also z. B. Thunderbird oder Outlook kopiert werden. Bei größeren Mailmengen streiken diese Systeme jedoch entweder ganz oder arbeiten unzuverlässig: Schlägt das Kopieren einer Mail fehl, so wird der gesamte Vorgang abgebrochen, man hat also auf den neuen Server also nur einen Teil der Mails. Man muss sämtliche Ordner einzeln oder in Gruppen kopieren etc. In der Summe ein zeitaufwändiger und mühsamer Vorgang.

Da dies bei unseren Kunden und auch bei uns selbst häufiger vorkam, haben wir nun ein kleines Programm geschrieben, das diesen Vorgang übernimmt:

  • Die E-Mails werden zuverlässig übertragen.
  • Ordnerstrukturen werden angelegt.
  • Bei den Mails evtl. gesetzte Flags (z.B. „Seen“, „Answered“ etc., aber auch auch selbstdefinierte Flags) werden übertragen, wenn das Zielsystem diese Flags kennt.
  • Ein Maileinlagerungsdatum wird beibehalten.
  • Gibt es bei der Übertragung einer Mail Probleme, so wird diese protokolliert und gespeichert, so dass solche Problemmails gesondert behandelt werden können.

Wenn Sie auch dieses Problem haben, so nehmen Sie einfach kurz mit uns Kontakt auf. Wir können Ihnen das Programm (in Perl geschrieben) entweder zur Verfügung stellen oder – noch einfacher – das Programm wird remote auf einer unserer Maschine ausgeführt.