Wir hätten es Thunderbird normalerweise nicht zugemutet, aber ein Kunde beklagte sich über zu langsamen Mailabruf. Ein Blick auf den Mailserver offenbart: mehr als 57.000 Mails in einem Ordner, in einem Postfach und ohne Unterordner wohlgemerkt. Diese Mailmenge führte sowohl bei Thunderbird als auch beim Mailserver zu einem unerfreulichen Performanceverhalten. Es stellt sich die also die Aufgabe, zum einen die Mails automatisch zu sortieren – manuell macht das mit keinem Mailprogramm mehr Spass – und die Mails auf evtl. einen anderen Mailserver zu kopieren. Denn ob der beim Kunden bisher verwendete Mailserver (http://www.hmailserver.com) für solche Mailmengen geeignet ist, muss erst einmal evaluiert werden. Evtl. muss auf die größere Lösung wie courier gewechselt werden. Wie wir vorgegangen sind: demnächst auf dieser Seite!